Unsere Technik

Mit unserer eigenen Beschriftungstechnik sind wir in der Lage, schnell und effizient unseren Kunden eine bedarfsgerechte Lösung anzubieten.  Daneben kooperieren wir mit Partnerfirmen, die spezielle Druckverfahren durchführen können oder die für Großmengen eingerichtet sind. Ein Überblick über unsere eigene Technik:

 

Lasergravur

Mit unserem Lasergravier- und schneidsystem können wir viele Materialien beschriften und schneiden. Besonders für kleine Serien, wechselnde Texte oder Einzelfertigung ist die Lasertechnik geeignet.

 

Folienbeschriftung

Klebefolien eignen sich für Fahrzeuge, Schilder, Schaufenster und was auch immer. Dieses Verfahren ermöglicht günstige Einzelanfertugungen bis hin zu großen Formaten.

 

Prägedruck

In diesem Verfahren beschriften wir Gegenstände aus Leder oder Lederimitaten, entweder als farblose vertiefte Blindprägung oder als flache Farbprägung, die damit auch hochglänzend in gold- oder silberfarbig ausgeführt werden kann.

 

Textildruck

Welches Druckverfahren wir für Textilien anwenden, richtet sich nach dem vom Kunden vorgegebenen Druckbild und dem zu bedruckenden Material. Wir verfügen über Technik für Flock- und Flexdruck, Sublimationsdruck, Digitaldruck. Auch Bestickung und Siebdruck sind geeignet. Hierzu beraten wir Sie gern.

 

Siebdruck

Ein altbewährtes Verfahren für den Druck auf ebene Flächen. Im Gegensatz zu digitalen Verfahren sind hier große Stückzahlen rentabel. Wir bedrucken damit Schilder, Aufkleber, Textilien und geeignete Werbeartikel.

 

Tampondruck

 

Kleine Gegenstände bedrucken wir im Tampondruckverfahren. Es eignet sich für ebene als auch runde oder gewölbte Artikel. Vom Kugelschreiber bis zum Eiskratzer, von der Ausweishülle bis zur Quietscheente, das Tampondruckverfahren ist sehr vielseitig.

Skip to content